Buch: Reflexionen

Reflexionen - bringen Bewusstsein in Ihr tägliches Leben von Désirée Steinmann

Mehr Info hier ...

Share |
RSS-Feed abonnieren
Blog > Blog - Einzelmitteilung

Reflexionen der Woche

Ja, aber …

2011-01-22 18:28

Kennen Sie auch einen Menschen, der immer „ja, aber“ sagt, oder ertappen Sie sich oft selbst dabei? In einem Team Meeting wird über die Verbesserung der Kommunikation gesprochen und Herr Negativ fängt jeden Satz mit „Ja, aber“ an. Sie wollen mehr Zeit mit Ihren Lieben verbringen und die Stimme in Ihrem Kopf kontert sofort mit „ja, aber“.

Ja, aber ist die Festungsmauer, die es zu durchbrechen gilt. Es sind immer nur vorgeschobene Gründe, die wie eine Mauer vor dem Lösungsweg stehen.

Wer etwas will, sucht Wege. Wer etwas nicht will, sucht Gründe. (Harald Kostial)

Um diese einengende „Sprach- und Denkangewohnheit“ aufzuweichen oder aufzubrechen, versuchen Sie es doch mal mit …ja, und …

„Ja, und …“ ist viel offener. Es lädt gerade dazu ein, einen weiterführenden Weg zu finden und den Gedanken weiter zu entwickeln.

Lesen Sie doch einfach mal die beiden Beispiele:

 

  1. Wir wollen die Kommunikation in unserem Team verbessern! Ja, aber …dazu müssten wir erst mal das E-Mail Verhalten verändern!
  2. Wir wollen die Kommunikation in unseren Team verbessern! Ja, und … dazu könnten wir erst mal mit dem E-Mail Verhalten anfangen!

 

Welches „Ja“ drückt Offenheit und Bereitschaft aus und welches ist eher schwerfällig und drückt Widerstand aus? Ist das „ja, aber“ eigentlich ein ja?

Sollten Sie bei einem Gespräch anderer Meinung sein, dann sagen Sie nicht „ja, aber“ sondern seien Sie ehrlich und antworten Sie lieber mit „Ich bin da anderer Meinung“ oder „Wie stellen Sie sich das vor“, um besser zu verstehen in welche Richtung sich das entwickeln soll.

Sollten Sie mich nun fragen wollen, ob ich nicht auch manchmal in diese „ja, aber“ Falle tappe, lautet meine Antwort: „Ja, und ich bleibe am Ball, um dieses Verhalten zu verbessern!

 

Zitate

 

Ein "Nein" ausgesprochen mit der tiefsten Überzeugung ist besser und größer als ein "Ja" um zu gefallen oder noch schlimmer, um Schwierigkeiten zu umgehen.

 

Mahatma Gandhi

 

 

Leider ist es eine typisch deutsche Eigenschaft, den Gehorsam schlechthin für eine Tugend zu halten. Wir brauchen die Zivilcourage, Nein zu sagen.

 

Fritz Bauer

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben