Buch: Reflexionen

Reflexionen - bringen Bewusstsein in Ihr tägliches Leben von Désirée Steinmann

Mehr Info hier ...

Share |
RSS-Feed abonnieren
Blog > Blog - Einzelmitteilung

Reflexionen der Woche

Nutzen Sie die Kraft der Dankbarkeit

2011-04-06 14:36

Praktizierte Dankbarkeit ist schon seit vielen Jahren als hervorragende Herangehensweise für ein Glückliches Leben bekannt. Langzeit-Studien unterstützen die Effektivität von Dankbarkeit, und weisen darauf hin, dass eine positive, wertschätzende Einstellung zu grösserem Erfolg im Beruf, besserer Gesundheit, höherer Leistungsfähigkeit in Sport und Arbeit, ein höheres Selbstwertgefühl und eine schnellere Genesung nach einer Operation beiträgt.

 

Obwohl wir vielleicht den vielen Vorteilen von Dankbarkeit zustimmen, so kann es doch schwerfallen diese innere Haltung beizubehalten. Die meisten von uns sind darauf geeicht zu sehen was nicht funktioniert, schlecht ist oder in unserem Leben fehlt. Um Dankbarkeit zur vollen Entfaltung zu bringen, muss daraus mehr werden als nur ein Wort der Dankbarkeit. Wir müssen lernen die Dinge mit anderen Augen zu betrachten, uns eine neue Verhaltensweise aneignen. Das kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

 

Hier zeigt sich nun, warum praktizierte Dankbarkeit so viel Sinn macht. Wenn wir aktiv Dankbarkeit für alles praktizieren, das wir in unserem Leben haben, anstatt darüber zu jammern, was uns fehlt, eröffnen wir uns die Möglichkeit unser Leben als Chance und Geschenk zu sehen.

 

Denken Sie daran, Dankbarkeit ist kein blinder optimistischer Ansatz, in dem die schlechten Dinge im Leben einfach nur verdrängt oder ignoriert werden. Es handelt sich viel mehr darum, worauf wir uns konzentrieren und unsere Aufmerksamkeit lenken. Schmerz und Ungerechtigkeit existieren in der Welt, wenn wir jedoch unsere Aufmerksamkeit auf die Guten Seiten des Lebens lenken, erreichen wir ein Gefühl von Wohlergehen. Dankbarkeit schenkt uns das Gefühl von Ausgeglichenheit und gibt uns Hoffnung. Aus dieser Haltung heraus können wir viel mehr im Leben erreichen!

 

Es gibt viele Dinge für die wir Dankbar sein können: die schönen Farben des Herbstlaubes, Beine die uns tragen, Freunde die zuhören, Schokolade, frische Eier, warme Jacken, Tomaten, dass Sie lesen können, Rosen, Ihre Gesundheit, Schmetterlinge. Was ist auf Ihrer Liste?

 

Einige Wege um Dankbarkeit zu praktizieren

 

  • Führen Sie ein Dankbarkeits-Tagebuch in dem Sie Dinge auflisten für die Sie dankbar sind. Sie können es täglich, wöchentlich oder monatlich führen und immer wieder neue Gründe finden warum Sie dankbar sind. Häufigere Frequenz hilft wenn Sie sich diese neue Verhaltensweise aneignen wollen, aber dieses Tagebuch in sichtweite zu haben, wird Sie bereits daran erinnern, wertschätzende Gedanken zu denken.
  • Machen Sie eine Dankbarkeits-Collage mit gemalten oder geklebten Bildern.
  • Praktizieren Sie Dankbarkeit beim Abendessen oder vor dem Schlafen gehen mit der Familie.
  • Machen Sie ein Spiel daraus, die versteckten positiven Dinge in einer schwierigen Situation zu finden.
  • Wenn Sie schimpfen oder jammern wollen, machen Sie stattdessen eine Liste der Dankbarkeit. Sie werden erstaunt sein, wie viel besser Sie sich fühlen werden.
  • Achten Sie darauf, wie Dankbarkeit Ihre Leben bereichert. Schreiben Sie darüber, singen Sie darüber, drücken Sie die Freude über die Dankbarkeit aus.

 

Während Sie das praktizieren verändert sich etwas in Ihnen und Sie werden erfreut sein zu sehen, wie wohl und hoffnungsvoll Sie sich fühlen. Dieses Gefühl von Befriedigung ist der Lohn von Dankbarkeit.

 

Author’s content used under license, © 2008 Claire Communications

 

Zitate

 

Lasst uns dankbar sein gegenüber Menschen, die uns glücklich machen. Sie sind liebenswerte Gärtner, die unsere Seele zum Blühen bringen.

 

Marcel Proust

 

Ich bin dankbar, nicht weil es vorteilhaft ist, sondern weil es Freude macht.

 

Lucius Annaeus Seneca

 

 

Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.

 

Sir Francis Bacon

Zurück

Einen Kommentar schreiben