Buch: Reflexionen

Reflexionen - bringen Bewusstsein in Ihr tägliches Leben von Désirée Steinmann

Mehr Info hier ...

Share |
RSS-Feed abonnieren
Blog > Blog - Einzelmitteilung

Reflexionen der Woche

Was ich von meinen Kindern lerne

2010-09-25 14:18

„Mami, spielest Du mit mir heute mal Playstation, Wii oder Gamecube?“ … meine normale Antwort ist, ach nein, Du weist doch , das ist nicht so mein Ding… das ist mir alles zu schnell und zu unübersichtlich, lass uns doch lieber Karten spielen!

Kennen Sie das auch? Oder sind Sie eine Spielernatur, die auch diese neuen Spiele mit Begeisterung zu meistern lernt?

Nun, ich spreche oft mit meinen Kunden darüber, was Sie erfolgreich und was erfolglos macht. Auf einmal habe ich dann auch verstanden, was mich mit den Computerspielen erfolglos macht! (Ich sage ja immer wieder, dass ich bei jedem Gespräch mit anderen Menschen etwas lerne, egal ob Sie zu mir kommen um Dinge zu klären oder umgekehrt!)

Was kann ich also von meinem Sohn lernen, das mich im Leben und nicht nur bei Computerspielen erfolgreich macht!?

Betrachten wir doch einfach mal, was passiert, wenn er ein neues Computerspiel bekommt. Er schaltet es ein und obwohl er es noch nicht kennt und nicht genau weiss, was er tun muss, fängt er einfach mal an zu spielen und lernt dadurch, wann er hinausfliegt oder versagt. Ist er darüber aufgebracht? Überhaupt nicht! Er bedenkt kurz was da passiert ist und was also nicht mehr passieren soll um weiter zu kommen und fängt wieder von vorne an. Diesmal überwindet er dieses Hindernis und spielt mit vollem Eifer weiter bis er wieder und wieder versagt. Manchmal bleibt er viele male an der gleichen Stelle hängen … frustriert ihn das? Höchst selten und wenn dann nur ganz kurz bis er wieder konzentriert dabei ist. (Ich wünschte oft, die Schule hätte die gleiche motivierende Wirkung auf ihn.)

Was also macht er besser als ich? Erst dachte ich, dass ich einfach nicht so schnell bin wie er. Das stimmt auch, aber das hat nichts mit Alter, Reaktionsfähigkeit oder Intellekt zu tun. Schliesslich tippe ich diesen Brief viel schneller als er … warum? Weil ich mehr Übung darin habe, genauso wie er mehr Übung im Manipulieren der Spiele hat. Was hat er also, das ich in diesem Fall nicht habe? … und hier kommen schon die Tipps, die Sie in jedem Bereich erfolgreich machen:

 

  • Wenn Sie etwas nicht wissen oder beherrschen: einfach ausprobieren und dadurch lernen – „Just do it“
  • Wenn es nicht klappt, probieren Sie etwas anderes, ändern Sie es ein wenig und versuchen Sie es wieder
  • Geben Sie nicht auf – bleiben Sie dran! Irgendwann finden Sie die Lösung und damit den Erfolg!
  • Übung macht den Meister – nicht erst alles vorher zu wissen oder zu schnell aufzugeben
  • Haben Sie Spass in diesem Prozess, das entspannt, macht flexibler und alles einfacher

Heute werde ich meinen Sohn damit überraschen, dass ich Ihn fragen werde: „Wollen wir heute mal Playstation spielen?“ Mal sehen ob ich meinen eigenen guten Rat dann auch gleich in die Tat umsetzen kann!

Zitate

 

Die Erfolge im Leben hängen sehr wesentlich davon ab, was man aus seinen Mißerfolgen macht.

Joseph Schmidt

 

Ich will euch mein Erfolgsrezept verraten: Meine ganze Kraft ist nichts als Ausdauer.

Louis Pasteur

 

Was braucht man, um erfolgreich zu sein? Unwissenheit und Selbstvertrauen.

Mark Twain

 

Movie

TED ist immer wieder so interessant! Hier habe ich viel über "Spielen" gelent, und warum das für uns so wichtig ist ... auch als Erwachsene!  (Es gibt auch wieder deutsche Untertitel)

PLAY

Zurück

Einen Kommentar schreiben