Buch: Reflexionen

Reflexionen - bringen Bewusstsein in Ihr tägliches Leben von Désirée Steinmann

Mehr Info hier ...

Share |
RSS-Feed abonnieren
Blog > Blog - Einzelmitteilung

Reflexionen der Woche

Weihnachten ohne Streit!? Teil 1

2011-12-03 16:45

Weihnachten ist die Hochsaison von Konflikt und emotionalem Stress. Warum eigentlich? Schauen wir uns doch mal an, wie wir die Feiertage verbringen. Wir packen die Tage voll mit Besuchen, Aktivitäten, Essen und Trinken, Erwartungen, Erinnerungen, Zusammensein etc. Es ist fast so wie ein Marathon Lauf, ohne Training davor. In vielen Fällen weckt diese Zeit Erinnerungen an vergangene Auseinandersetzungen mit Familienmitgliedern. Manchmal fordert die erzwungene gemeinsame Zeit auch Konfrontationen heraus, die schon bei dem ersten Anflug die Emotionen hochschaukelt. Meist haben wir einen veränderten Tagesablauf, weniger Bewegung oder Zeit für uns, wir überfordern unseren Körper mit zu viel zu schwerem Essen und Trinken und oft auch noch mit Schlafentzug … das Desaster ist eigentlich damit schon vorprogrammiert. Nun kommen noch Erwartungen von Eltern, Kindern oder Geschwistern hinzu, vielleicht gibt es auch Verhaltensweisen der einzelnen, die nicht gerade kompatibel sind!? Da fällt es einem schwer, frohe Weihnachten zu verleben. Was kann man also tun, um gelassener und entspannter zu bleiben? Hier und in den nächsten Briefen ein paar Gedanken dazu:

Sich klar abgrenzen!

Dies kann man auf verschiedene Weise tun. Werden Sie sich der Grenzen bewusst, die jedes Jahr überschritten werden. Vielleicht maßt sich jemand an Ihnen zu sagen, was Sie tun oder lassen sollten. Vielleicht mischt sich jemand in Ihre Angelegenheiten ein, ohne dass Sie das wünschen. Dann ist es an der Zeit dem ein Ende zu bereiten. Anstatt zu kämpfen, weisen Sie Ihr Gegenüber ganz klar und ruhig darauf hin, wessen Angelegenheit das ist, was Sie für sich entscheiden und dass Sie keine Kommentare dazu mehr wünschen. Versuchen Sie ganz ruhig zu bleiben und nicht den Eindringling anzugreifen um Ihm oder Ihr noch mehr Angriffsfläche zu bieten, sondern ziehen Sie einfach nur einen Strich … bis hier in und nicht weiter, vielen Dank! Dies kann so lauten: „Wie ich sehe scheint Dir wichtig zu sein, dass wir unsere Kinder auf diese Weise erziehe. Wir haben uns als Eltern entschlossen es auf andere Weise zu tun und ich bitte Dich nun, dies zu akzeptieren und uns nicht mehr zu recht zu weisen. Dafür bin ich Dir sehr Dankbar. Sollte der Mensch gegenüber wieder von neuem anfangen, dann wiederholen Sie doch einfach das gesagte – vielleicht hat derjenige es einfach noch nicht richtig gehört oder geglaubt. Bleiben Sie ruhig und bleiben Sie bei Ihrer Aussage. (Dies kann man gut vorher mit Freunden oder einem Coach üben!)

Eine andere Art der Abgrenzung findet in Ihrem eigenen Kopf statt. Man nennt es auch – nehmen Sie nicht alles persönlich - ! Wenn Ihr Vater seine Meinung kundtut, dann ist es einfach nur das … seine Meinung. Es ist nicht die einzige Wahrheit, es ist nicht das einzig Richtige  und hat auch nichts mit Ihnen zu tun, es ist einfach nur seine Meinung. Nur wenn Sie sich selbst in das Bild bringen, indem Sie seine Meinung mit sich in Verbindung bringen, wird es Sie beeinflussen und Reaktionen auslösen. Hören Sie den Meinungen anderer zu und halten Sie sich vor Augen, dass es einfach nur deren Meinung ist, dann überprüfen Sie, was Sie darüber denken – dies ist dann Ihre Meinung – und wenn sich beide unterscheiden, dann ist das auch nichts schlimmes, Sie haben eben verschiedene Meinungen dazu – so wie sie vielleicht verschiedene Farben mögen – man muss das nicht bewerten sondern nur zur Kenntnis nehmen. Sie entscheiden dann, wie Sie sich entscheiden und Ihr Vater entscheidet sich, wie er sich entscheidet. Kein Grund zu streiten! Wenn der Vater anschließend nicht loslassen kann und zornig wird, dann ist das wiederum sein Problem. Sie können mit Empathie beobachten wie schwer es ihm fällt und können doch in aller Ruhe bei Ihrer Entscheidung bleiben.

Im nächsten Brief betrachten wir den nächsten Punkt – Verstehen um was es wirklich geht!

Viel Spass beim üben und wenn Sie sich auf konfliktfreiere Gespräche vorbereiten wollen, dann rufen Sie mich an! Ich habe noch bis 17.12.11 ein paar freie Termine.

Zitate

 

All unsere Streitigkeiten entstehen daraus, dass einer dem anderen seine Meinung aufzwingen will.

Mahatma Gandhi 

Man kann sich nur über das streiten, über das man sich einigen möchte.

Peter Tille

  

Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung, aber er hat keinen Anspruch darauf, dass andere sie teilen.

Manfred Rommel

 

Join my Peak Performance Presentation at the PWG

http://www.professionalwomensgroup.com/events/event_details.asp?id=192224

 

VIP TEAM - BUSINESS STARTUP  

( Im Moment leider nur in Englisch - bis genügend Nachfrage in Deutsch!) 

 

  • Wollen Sie sich selbständig machen, wünschen sich jedoch ein Team, das Sie nichts kostet?
  • Wären Sie viel erfolgreicher, wenn Sie Ihre Ideen und Fragen mit andern Selbständigen in einem vertrauenswürdigen Umfeld besprechen könnten?
  • Suchen Sie nach einem Netzwerk von Geschäftsleuten, die in der gleichen Situation sind, und sich gegenseitig unterstützen?
  • Haben Sie schon ein eigens Geschäft, aber es läuft noch nicht so gut wie Sie es sich wünschen?

Dann werden Sie Mitglied beim VIP TEAM!

 

Follow the VIP TEAM on facebook

 

Reflexionen - ab jetzt auch bei Amazon.de!!

 

tl_files/bilder/reflections.jpgvon Desiree Steinmann

Paperback


Wenn Ihnen meine Reflexionen der Woche gefallen, dann werden Sie auch dieses Buch mögen! Es ist ein inspirierendes Lesebuch mit Platz um Ihre eigenen Gedanken zu Ihrem Leben, Ihren Zielen und Ihrer Weiterentwicklung zu notieren. Dieses Buch besteht aus vergangenen Briefen, die am populärsten bei meinen Lesern waren. Es ist auch ein wunderbares Geschenk für einen besonderen Menschen!

(Bestellen Sie das Buch hier direkt über meine Webseite)

 ACHTUNG! Das englische Buch ist nun bei Orell Füsslli THE BOOKSHOP in Zürich an der Bahnhofstrasse erhältlich!!!

 

Success Group Meeting  

Leben Sie in der Schweiz und haben Interesse bei einer Success Group (in englischer Sprache) dabei zu sein? Ich leite eine solche Gruppe als Untergruppe von der Professional Womens Group in Zürich. Mehr Info finden Sie hier:

http://www.professionalwomensgroup.com/ 

Zurück

Einen Kommentar schreiben