Buch: Reflexionen

Reflexionen - bringen Bewusstsein in Ihr tägliches Leben von Désirée Steinmann

Mehr Info hier ...

Share |
RSS-Feed abonnieren
Blog > Blog - Einzelmitteilung

Reflexionen der Woche

Zeit zum Denken

2010-04-23 20:29

Unsere Zeit ist geprägt von Schnelligkeit, Erreichbarkeit, Informationsüberfluss und Hyperaktivität. Wie viel Zeit haben Sie regelmäßig für sich? Wie viel Zeit verbringen Sie rein zur Entspannung? Nun gehen wir noch einen Schritt weiter … wie viel Zeit verbringen Sie mit Denken?

Ich spreche hier nicht von den kurzen Momenten in denen Sie eine Lösung für ein dringendes Problem suchen oder eine Frage beantworten. Ich spreche hier von entspannter, gewollter, zusammenhängender Zeit, in der man Strategien durchdenken, große Lebens- oder Geschäftsfragen reflektieren, oder einfach mal eine Zukunftsvision entwickeln kann. Wir sprechen von mindestens 45 Minuten oder besser 1 – 2 Stunden ungestörter Zeit in einer Umgebung, die dies auch wirklich zulässt und dies auch noch regelmäßig! Keine Anrufe, keine Emails, keine SMS oder andere Ablenkungen. Nur Ruhe und die endlosen Möglichkeiten der Gedanken. Das sind Momente, in denen wir klarer sehen und beide Füße wieder auf den Boden bekommen. Dort sehen wir unser Ziel klar vor Augen und erkennen was Sinn macht und was Unsinn ist.

Der Aktionismus, in dem wir oft gefangen sind, treibt uns an und wir schaffen auch viel, das will ich gar nicht verneinen, aber wie oft erreichen wir Ziele, nur um dann festzustellen, dass wir am falschen Ziel angekommen sind?

Peter Drucker, ein sehr bekannter Ökonom beschreibt dieses Phänomen sehr treffend: „Es gibt nichts Nutzloseres, als das effizient zu tun, was erst gar nicht getan werden sollte!“

Wie können Sie diese Zeit zum Denken wieder mehr in Ihr Leben einbauen, besonders wenn Sie denken, dass Sie gar keine Zeit haben? Nun, wie alles im Leben, es beginnt mit der festen Absicht. Wenn Sie es für wichtig genug halten, werden Sie Zeit dafür freimachen, genau so wie für einen Krankenhausaufenthalt, wenn Sie zum Beispiel einen Herzinfarkt hatten. Auf einmal klappt es. Zu Beginn wird es vielleicht ungewohnt und damit auch eigenartig sein, einfach nur dazusitzen, ohne etwas körperlich zu tun … nur zu denken. Aber mit etwas Übung und der nötigen Offenheit werden Sie merken wie viel reicher und fokussierter Ihr Leben wird. Sie vergeuden weniger Zeit mit unwichtigen oder falschen Dingen und erhalten dadurch wieder mehr Zeit zum Denken!

Was „denken“ Sie über das heutige Thema? Wie gut sind Sie darin, oder wie gut können Sie mehr Denk-Zeit in Ihr Leben einbauen? Schreiben Sie darüber hier im Blog ...

 

Zitate

Ich brauche einen neuen Brauch, den wir sofort einführen müssen; nämlich den Brauch, in jeder neuen Lage neu nachzudenken.

Bertolt Brecht

 

Sich die Zeit zu nehmen, sich zurück zu lehnen, um zu Beobachten und Nachzudenken, was du erlebt hast, ist wichtig.

Lionel Richie

 

Nur der Denkende erlebt sein Leben, am Gedankenlosen zieht es vorbei.

 

Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

Movie

Like a cup of coffee, an inspirational movie to bring life into persective.

Play

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben